Mit sportlichen Wettkämpfen (10 km bis Halbmarathon) konnte ich 4 Monate nach der Reha wieder beginnen.

Immerhin leistet sie mir seit nahezu 13 Jahren treue Dienste. aus Ladbergen (): Hallo, ich bin 50 Jahre alt und mir wurde am in Bad Rothenfelde eine künstliche Herzklappe und eine Aortenprothese in einer 5,5 std. Jetzt, 3 Wochen nach der OP, fühle ich mich schon recht gut.

Single frauen bad bevensen-26

Single frauen bad bevensen video

Ich hatte nie schwerwiegende Probleme, nur das Geräusch der Herzklappe hat mich oft genervt.

Ich bin sehr dankbar, dass es die Möglichkeit, kranken Menschen mit einer künstlichen Herzklappe das Leben zu retten, gibt. aus Schweinfurt (): Meine Mitralklappenrekonstruktion war 2011. Musste wieder lernen zu laufen, da meine Lunge fast randvoll mit Wasser war vor der OP.

Das Geräusch ist nicht störend (außer manchmal beim Einschlafen), einfach anders als vorher.

Meinen INR kontrolliere ich selbst, was ich auch jedem empfehlen würde.

Auch psychisch war ich ein wenig angeschlagen, da ich zu diesem Fremdkörper noch kein Vertrauen hatte.

Ich habe später auch noch auch intermittierendes Vorhofflimmern bekommen und mein INR war meines Erachtens zu niedrig.

Auch die Informationen der Herzstiftung finde ich als eingetragenes Mitglied sehr nützlich und jedes Heft wird gründlich studiert. Habe kein Fieber, aber seit der OP jede Nacht ein unglaubliches Nachtschwitzen, sobald ich eingeschlafen bin.

Mindestens 5 x die Nacht muss das Bett neu bezogen und die Wäsche gewechselt werden. Eine Nachuntersuchung per Ultraschall im Herzzentrum brachte keinen Befund.

Nach zwei Tagen war klar: es ist eine hochgradige Endokarditis.

Gleich am nächsten Morgen hatte ich eine Not-OP, bei der mir ein Doppelklappenersatz, Aorten- und Mitralklappe, "eingebaut" wurde.

Ab gehe ich in die ambulante Reha und hoffe dort auf Unterstützung, da ich mich sehr unsicher fühle. aus Hechingen (): Hallo, ich bin 33 Jahre alt und hatte 2016 im August sehr heftige Schmerzen im Brustwirbelbereich. Nachdem mein Blut untersucht wurde, wurde ich direkt in der Uni-Klinik Tübingen aufgenommen.